Kreislaufwirtschaft

kreislaufwirtschaft

Seit Jahrzehnten zeigt unsere innerbetriebliche Kreislaufwirtschaft, dass sich ökologischer Landbau und eine naturgemäße Bewirtschaftung erfolgreich vereinen lassen.
Hierfür setzt LaSelva auf die selbstregulierende Wirkung vitaler Böden, basierend auf einer durchdachten Fruchtfolge und einer nährstoffreichen Humusschicht.

Zur Wahrung der nährstoffreichen Humusschicht halten wir über 110 einheimische Chianinarinder und 80 Apenninschafe auf unserem Landgut. Aus dem von unseren Tieren gelieferten Dünger wird zusammen mit pflanzlichen Abfällen der Felder ein nährstoffreicher Kompost hergestellt, der bereits vor dem Pflanzen und Säen ausgebracht wird. Dieser ermöglicht LaSelva eine gezielte mengenmäßige sowie zeitlich flexible Nährstoffversorgung der angebauten Kulturen.
Die Futtermittel für unsere lokalen Tierrassen wachsen im Zuge der betrieblichen Fruchtfolge auf den Anbauflächen von LaSelva. 

Zuletzt angesehenZuletzt angesehene Produkte