Ressourcenschonung

ressourcenschonend

Ein verantwortungsvoller Umgang mit vorhandenen Ressourcen beginnt im eigenen Unternehmen. Als LaSelva bauen wir einen Großteil der Produktrohstoffe selbst an und verarbeiten diese anschließend, wodurch wir einen großen Einfluss auf den Ressourcenverbrauch bei der Herstellung unserer Produkte haben.

Wassernutzung


Für einen schonenden Umgang mit vorhandenen Ressourcen setzen wir auf unseren Anbauflächen ausschließlich Brunnenwasser ein und nutzen das System der Tropfenbewässerung für einen gezielten und verantwortlichen Wassergebrauch.
Auch in unserer Hofverarbeitung wird Brunnenwasser für die ersten Waschvorgänge der geernteten Feldfrüchte verwendet. Anschließend erfolgt die Produktverarbeitung unter Verwendung von Trinkwasser.


Photovoltaik


Seit Ende des Jahres 2010 nutzt LaSelva an allen Standorten Photovoltaikanlagen zur eigenen Energiegewinnung. Insgesamt weisen diese eine Leistung von 998 kWp auf. Die erzeugte Energie wird zur Deckung des Energiebedarfs für den Rohstoffanbau und die –verarbeitung genutzt.


Verpackungsmaterial


Bei der Wahl unseres Verpackungsmaterials steht die Verbrauchersicherheit an erster Stelle. Glas weist als sogenanntes inertes Verpackungsmaterial eine hohe Barriereeigenschaft gegenüber Fremdstoffen auf. Hierdurch wird die Sicherheit für den Konsumenten sowie die hohe Rohstoffqualität sichergestellt.
Wir sind kontinuierlich bestrebt unseren Glaseinsatz beim Verpackungsmaterial effektiv zu gestalten. Neu verwendetes Verpackungsglas enthält einen bereits recycelten Glasanteil, wodurch eine Wiederverwertung des verwendeten Materials erfolgt.

Boden


Unser Boden ist die Grundlage für unsere aromatischen und natürlichen Rohstoffe. Daher sind für uns eine schonende Bodenbearbeitung sowie der Erhalt der Bodenfruchtbarkeit selbstverständlich. Lesen Sie hier welche Maßnahmen wir zur Schonung unseres Bodens umsetzen.

Büro- und Messematerial


Auch in unserem täglichen Büroalltag möchten wir uns für einen sinnvollen Umgang mit vorhandenen Ressourcen einsetzen. So haben wir im Jahr 2015 erstmals unser Büro- und Messematerial auf umweltfreundliche Aspekte geprüft. Auf Basis dieser Statuserhebung konnten wir eine große Anzahl an Verbesserungsmaßnahmen direkt umsetzen. So wurde unter Entwicklung von Büromaterialleitlinien der Anteil an umweltfreundlichem Büromaterial bereits nach wenigen Monaten um 50 % erhöht. Es wurden, wenn möglich, sämtliches Plastikmaterial gegen Alternativen aus Papier und Karton ausgewechselt oder Einwegkugelschreiber gegen nachfüllbare Kugelschreiber ersetzt.
Auch bei Messe- und Einzelhändlerbesuchen verzichten wir bei unseren Produktverkostungen zukünftig gezielt auf Plastikmaterialien.

Zuletzt angesehenZuletzt angesehene Produkte