Unser Qualitätsverständnis

qualitaet

Wir von LaSelva setzen von Anfang an – und das sind immerhin schon über 35 Jahre – auf größte Transparenz und strengste Qualitätskontrollen. So kann jeder jederzeit nachvollziehen, was, wann und womit gemacht worden ist. HACCP ist eine sinnvolle Methode, mit der wir Fehler rasch erkennen und beseitigen können. Durch Protokolle, laufende Verkostungen und Analysen sowohl der Produkte als auch des Bodens und Wassers kontrollieren wir uns selbst

LaSelva wird nach der EG-Verordnung 834/2007 für ökologische Agrarwirtschaft kontrolliert und von Naturland und ICEA zertifiziert.
Unsere Berater Dr. Mario Turri, Padua, Dr. Giovanni Cerretelli, Florenz und Dr. Richard Storhas, München, halfen uns, die Grundsätze der ökologischen Agrarwirtschaft unter Berücksichtigung der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse umzusetzen.
Viele einzelne Schritte sind notwendig, damit ein LaSelva Bio-Produkt als offiziell zertifiziertes Öko-Produkt auftreten darf. Jede Kleinigkeit wird akribisch festgehalten: Mitteilungen über Anbau und Jahres-Verarbeitungsprogramm, Register für Einkäufe und sämtliche Arbeiten in der Landwirtschaft sowie Anträge auf Autorisation des Etikettendrucks. Fast jeden Monat finden Kontrollen in der Landwirtschaft und der Verarbeitung statt, werden Bio-Zertifikate der Samen, Pflanzen und Rohstoffe geprüft, Bodenproben gezogen und Feldfrüchte und Produkte auf Rückstände untersucht. Alles in allem ein aufwändiges, aber gut funktionierendes Kontrollsystem.
Denn nur die wirklich konsequente und kompromisslose Einhaltung aller Richtlinien für die Erzeugung und Verarbeitung ökologischer Produkte bringt Sicherheit und Seriosität und damit unsere Idee weiter.

Zuletzt angesehenZuletzt angesehene Produkte